Betonschutz

WARUM BRAUCHT BETON SCHUTZ?

Die Absicherung von Betonoberflächen sollte eine der wichtigsten Aufgaben bei der Inbetriebnahme des jeweiligen Objekts sein, das heißt alle Elemente aus Beton wie Fußböden, Wände, Tanks, Kanäle umfassen, insbesondere wenn diese aggressiven industrielen Umgebungsbedingungen oder mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt sind. 

Nicht abgesicherter Beton unterliegt einem langsamen Abbau und verliert nach und nach seine mechanischen Eigenschaften. Er wird brüchig, zerspringt langsam und bildet Staub. Der Fahrzeugverkehr vergrößert die Schäden. Nicht nur aggressive (alkalische und säurehaltige) Flüssigkeiten, die mit den Betonkomponenten reagieren können, oder Öle, die die Haftung der Betonüberdeckung an der Bewehrung schwächen, oder Salzwasser, das zur starken Chlorkorrosion der Bewehrung führt, sondern auch Dämpfe oder Wasser in den Betonporen können zur Betonkorrosion führen und beitragen. Auch Witterungseinflüsse, wie z. B. saurer Regen, können die Schwefelkorrosion bewirken. Der Oberflächenschutz sichert ferner den Beton vor Verschmutzungen, Produkten aus der Nahrungs- oder Fleischindustrie ab und ermöglicht die Erhaltung einer sauberen und sterilen Umgebung. 
Der eigentliche Betonschutz wird ausschließlich dank solchen Schichten gewährt, die die Poren und Risse in der Betonoberfläche füllen und einen kontinuierlichen Film bilden, der keinen Kontakt des Betons zu aggressiven Faktoren zulässt. Diese Schichten erhöhen auch die Stoßfestigkeit des Betons, da sie als flexible Materialien die Stoßenergie aufnehmen und selber dabei nicht zerstört werden.

Handelsbüro

ul. Szarych Szeregów 27,
60-462 Poznań

Hauptsitz

ul. Żurawia 61,
62-002 Złotniki

Kontakt

tel. +48 61 670 60 50
info@breston.pl
NIP: 7773132546